Singulus mit deutlich mehr Umsatz dank CIGS-Aufträgen

Teilen

Das Geschäft der Singulus Technologies AG hat sich in den ersten neun Monaten 2018 positiv entwickelt. Der Umsatz sei um 43 Prozent auf 91 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesteigert worden. Auch das EBIT lag mit 4,0 Millionen Euro deutlich über den 0,4 Millionen Euro, die der Photovoltaik-Anlagenbauer in den ersten neun Monaten des Vorjahres erwirtschaftete. Auch der Auftragseingang entwickelt sich gut. Er lag in den ersten drei Quartalen bei 74,6 Millionen Euro, wie Singulus am Donnerstag veröffentlichte.

Weitere Aufträge könnten in Kürze folgen. Erst kürzlich schloss Singulus mehrere Absichtserklärungen in China über die Lieferung von CIGS-Produktionsanlagen. Insgesamt beliefen sich die Letters of Intent für drei verschiedene Standorte in China auf ein Gesamtvolumen von rund 200 Millionen Euro. “Die Absichtserklärungen, die unser Unternehmen in der letzten Woche für die Lieferung von großen Produktionsanlagen für die Fertigung von CIGS-Solarmodulen unterzeichnet hat, bestätigen unsere enge Partnerschaft zu CNBM und eine führende Position in dem Marktsegment für CIGS-Dünnschicht-Solarmodule“, erklärte Singulus-Vorstandschef Stefan Rinck. Derzeit werde noch an der Erstellung der rechtsverbindlichen Lieferverträge gearbeitet. Die Lieferung der Produktionsanlagen solle nach den derzeitigen Planungen weitgehend 2019 und 2020 erfolgen. CNBM will in China Produktionskapazitäten für CIGS-Dünnschichtmodule mit einer Gesamtkapazität von 1,2 Gigawatt aufbauen. Insgesamt investiert der Konzern in den Aufbau von Fertigungen mit einer Jahreskapazität von sechs Gigawatt.

Singulus bestätigt Prognose und rechnet mit Wachstum 2019

Auch für das vierte Quartal geht Singulus von einem positiven Geschäftsverlauf aus. Daher bestätigte der Vorstand die Erwartungen für das laufende Jahr. Der Umsatz wird in einem niedrigen dreistelligen Millionenbereich erwartet. Die Prognose für das EBIT liegt für 2018 im mittleren einstelligen Millionenbereich. Für 2019 geht Singulus von einer weiteren Verbesserung der Ergebnisse aus. Die Entwicklung basiere auf der Annahme weiter wachsender Photovoltaik-Märkte, speziell für die CIGS-Dünnschicht.