GS Yuasa schließt Übernahme von Bleibatterie-Geschäft von Panasonic ab

Teilen

Die GS Yuasa International Ltd. hat 85,1 Prozent der Anteile an der Panasonic Storage Battery Co., Ltd übernommen. Dies betreffe das Geschäftsfeld der Blei-Säure-Batterien der Panasonic Corporation, teilte die Tochtergesellschaft der GS Yuasa Corp. am Dienstag mit. Dies sei nun als konsolidierte Tochtergesellschaft unter dem Namen GS Yuasa Energy Co. Ltd. in den Konzern eingefügt worden. Innerhalb der kommenden zwei Jahre sollten auch noch die restlichen 14,9 Prozent erworben werden.

Ziel der im Oktober 2015 angekündigten Übernahme sei ein Transfer-Know-how bezüglich Produktentwicklung, Produktionstechnologie und Qualitätskontrolle. GS Yuasa wolle damit „die Erträge des bestehenden Geschäfts auszuweiten und neues Geschäft zu entwickeln“, hieß es weiter. Dabei sollten Synergieeffekte möglich früh genutzt werden. Insgesamt gehe es darum, den weltweiten Marktanteil im Blei-Säure-Batteriegeschäft weiter auszubauen. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.