Tesla „Powerwall“ neu in pv magazine-Marktübersicht für Photovoltaik-Heimspeicher

Teilen

Die einphasige „Powerwall“ von Tesla, die 2017 auf dem deutschen Markt eingeführt wurde, ist nun Teil der pv magazine Marktübersicht für Photovoltaik-Heimspeicher. Das Komplettsystem wird an das AC-Hausnetz angeschlossen und erlaubt die Ladung aus der Photovoltaik-Anlage und weiteren Stromquellen. Die nutzbare Kapazität beträgt 13,5 Kilowattstunden bei einer Lade- und Entladeleistung von 4,6 Kilowatt.

pv magazine Marktübersicht

Die Unterschiede bei Heimspeichern haben wir in der diesjährigen Marktübersicht dargestellt. Die pv magazine Marktübersicht ist frei zugänglich und enthält über 100 Eigenschaften zu mehr als 400 Heimspeicher-Einträgen.

Die „Powerwall“ ist nach Angaben von Tesla notstromfähig mit automatischer Umschaltung bei Netzausfall innerhalb von höchstens fünf Sekunden. In Kombination mit einem einphasigen Wechselrichter, könne der Speicher im Inselnetz auch nachgeladen werden. Der flache Speicher mit einer Tiefe von knapp 15 Zentimetern sei für die Innen- und Außenmontage geeignet, heißt es vom US-Hersteller. Insgesamt könnten zehn „Powerwalls“ gemeinsam betrieben werden.

Tesla gibt eine Vollersatz-Garantie mit einer Restkapazität von 80 Prozent nach 10 Jahren. Dabei gebe es in Kombination mit Photovoltaik keine Beschränkungen beim Energieumsatz. Tesla hat eine unverbindliche Preisangabe hinterlegt, die uns eine Berechnung der Speicherstromkosten auf Basis der Garantiezeit erlaubt. Weitere Aussagen zu Schnittstellen und Update-Möglichkeiten können Sie in unserer Datenbank nachlesen.

Hintergrund und Produkt-Überblick für Abonnenten

Der ausführliche Artikel zur Marktübersicht Heimspeicher „Elektromobilität trifft Batteriespeicher“ in der Juniausgabe des pv magazine enthält unter anderem Angaben zu  Schnittstellen, Effizienzangaben und Preisentwicklung, und gibt Hinweise, worauf man achten sollte.

Die layoutete Überblickstabelle, die im Magazinartikel enthalten ist, ermöglicht ein einfacheres Navigieren durch die Online-Datenbank. Sie enthält Angaben zur Größe, zu Notstromoptionen, zur Wallboxsteuerung und zu den möglichen Speicherstromkosten mit dem jeweiligen Produkt und erlaubt einen einfachen Vergleich.

-> Magazinartikel und übersichtliche Produkttabelle

Zum Abo/zur Einzelheftbestellung
Wenn Sie beim Abschluss „Abo10“ eingeben, erhalten Sie 10 Prozent Rabatt auf ihre Bestellung

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

1 comment

  1. kann ich alles nicht verstehen!! ich versuche seid Oktober letzten Jahres Infos und einen Preis von den deutschen Tesla-Leuten zu bekommen! Da rührt sich nichts. Werde bloß immer vertröstet und hingehalten. Die wollen gar nichts verkaufen, oder sind alle zu faul um zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.