Chorus Clean Energy begrüßt Übernahmeangebot von Capital Stage

Vorstand und Aufsichtsrat der Chorus Clean Energy AG haben das öffentliche Umtauschangebot der Capital Stage AG eingehend geprüft und eine gemeinsame Stellungnahme veröffentlicht. Beide Gremien empfehlen den Aktionären die Annahme des Angebots, da es im Sinne des Unternehmens, der Mitarbeiter und Anteilseigner sei, hieß es am Donnerstag.

Vor einer Woche hatte Capital Stage sein Übernahmeangebot vorgelegt. Die Aktionäre von Chorus können demnach drei ihrer Aktien gegen fünf Aktien von Capital Stage tauschen. Der implizierte Angebotspreis liege bei 11,50 Euro pro Chorus-Aktie, was einem Aufschlag von 36 Prozent entspreche. Die angebotene Gegenleistung sei hinsichtlich der Liquidität von Capital Stage als auch der Höhe angemessen, heißt es in der Stellungnahme der Chorus-Gremien. Mitglieder des Vorstand sowie der Aufsichtsratsvorsitzende und größte Aktionär, Peter Heidecker, hätten ihre Anteile in Höhe von insgesamt rund 15 Prozent bereits im April gegen Anteile an Capital Stage getauscht.

Mit dem Zusammenschluss entsteht einer der größten Betreiber von Photovoltaik- und Windkraftanlagen in Deutschland. (Sandra Enkhardt)