Solarwatt übernimmt Photovoltaik-Speicherentwickler e-Wolf

Teilen

Die Solarwatt GmbH baut mit der Übernahme des Batteriespeicher-Anbieters e-Wolf GmbH ihr Geschäft weiter aus. Gleichzeitig solle am Standort von e-Wolf in Frechen bei Köln ein neues Technologiezentrum gegründet werden, teilte das Dresdner Photovoltaik-Unternehmen am Montag mit. Dort würden künftig auch die Batteriemodule für den Photovoltaik-Speicher „My Reserve“ von Solarwatt gefertigt. "Im Speichermarkt wird auch in Zukunft die Innovationskraft entscheidend sein. Durch die Eingliederung der e-Wolf GmbH, deren erstklassiges Entwicklungsteam und die damit einhergehende Gründung des Technologiezentrums, schaffen wir die Voraussetzungen, dass unser Stromspeicher My Reserve auch weiterhin in Sachen Technologie und Preis die Standards in der Branche setzt", erklärte Solarwatt-Geschäftsführer Detlef Neuhaus. Die Übernahme solle bis Ende des Monats abgeschlossen sein.

E-Wolf sei unter anderem aus dem Batterietechnologie-Team des Formel 1-Rennstalls Toyota Racing hervorgegangen. Solarwatt kooperiere bereits seit 2014 mit dem Technologieunternehmen aus Frechen. Es habe bisher die Batteriemodule für den 2015 in Markt eingeführten Photovoltaik-Speicher „My Reserve“ geliefert. Nun würden alle 19 Mitarbeiter von Solarwatt übernommen. Im weiteren Verlauf der Batterieentwicklung werde nun neben der Technologie, auch die Kostenführerschaft an oberster Stelle stehen, hieß es weiter. „Die Integration von e-Wolf bringt uns hier einen entscheidenden Schritt weiter und ermöglicht uns auf lange Sicht, die Kosten unseres Stromspeichers weiter zu reduzieren", erklärte Carsten Bovenschen, Solarwatt-Geschäftsführer Finanzen. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.