10.000 Sonnenbatterien installiert

Während die Installation der ersten Tesla-Powerwall in Deutschland noch aussteht, hat gibt es bereits 10.000 Sonnenbatterien. In dieser Woche sei mit der Installation eines weiteren Lithium-Ionen-Photovoltaik-Speichers in einem Privathaushalt in Ingolstadt dieser Meilenstein erreicht worden, teilte die Sonnen GmbH (früher Sonnenbatterie) am Freitag mit. Als 10.000ster Kunde habe die Familie eine Gratis-Erweiterung ihres Photovoltaik-Speichers um zwei Kilowattstunden sowie eine kostenlose Mitgliedschaft an der im Aufbau befindlichen Sonnen Community erhalten. Deren Mitglieder sollen sich künftig gegenseitig mit sauberem Strom versorgen. Sonnen will mit dem neuen Konzept etablierten Energieversorgern mittelfristig Konkurrenz machen.

Die Photovoltaik-Speicher von Sonnen befinden sich vor allem in Deutschland. Die Sonnenbatterie sei aber auch bereits in andere europäische Länder wie Italien und Portugal ausgeliefert worden. In den USA hat der Allgäuer Speicherhersteller kürzlich ebenfalls die ersten Speichersysteme verkauft sowie neue Partnerschaften, unter anderem mit der US-Tochter von Solarworld, geschlossen, um seine Marktpräsenz weiter auszubauen. Sonnenbatterien seien zudem auch schon auf Philippinen geliefert worden, hieß es weiter. (Sandra Enkhardt)