Solaredge und Baywa vereinbaren Vertriebskooperation für DC-optimierte Wechselrichtersysteme

Teilen

Solaredge und Baywa re haben eine Vertriebspartnerschaft für Deutschland geschlossen. Der deutsche Photovoltaik-Systemanbieter reagiert mit der Kooperation auf eine steigende Nachfrage. „Wir sehen schon seit längerem, dass die Marktnachfrage nach Leistungselektronik auf Modulebene wächst und freuen uns deswegen über die Partnerschaft mit Solaredge, dem Weltmarktführer für diese Technologie“, erklärte Günter Haug, Geschäftsführer von Baywa re. Die DC-optimierten Wechselrichter stellte eine strategische Ergänzung zum bestehenden Portfolio dar.

Bei dem Wechselrichter-Hersteller geht man davon aus, dass man über die Vertriebspartnerschaft die Reichweite für die eigenen Produkte auf dem deutschen Photovoltaik-Markt steigern kann. „Die Partnerschaft mit Baywa re wird unsere Reichweite auf dem deutschen Solarmarkt erhöhen und unsere Technologie für noch mehr Installateure zugänglich machen“, so Joachim Nell, Generalmanager Zentraleuropa von Solaredge.

Bislang spielen Modul-Wechselrichter und Leistungsoptimierer in Deutschland nur eine untergeordnete Rolle. In den USA sind sie wesentlich verbreiteter. Nach Erwartungen der Analysten von IHS wird sich das weltweite Marktvolumen für Mikro-Wechselrichter und Power Optimizer von 329 Millionen US-Dollar im Jahr 2013 auf 1,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 steigen. Als Schlüsselmärkte für die weitere Entwicklung werden vor allem USA, Großbritannien und Australien gesehen. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.