Solarworld und DZ-4 starten Vertriebspartnerschaft

Teilen

Der größte deutsche Photovoltaik-Hersteller Solarworld und das Hamburger Unternehmen DZ-4 haben eine Kooperation vereinbart. Ab sofort können Hausbesitzer aus einer Photovoltaik-Anlage von Solarworld Solarstrom beziehen, ohne diese Anlage dafür zuvor kaufen zu müssen. DZ-4 installiert und betreibt diese Photovoltaik-Anlagen auch mit Batteriespeichern und verpachtet sie an die Hauseigentümer, die den erzeugten Solarstrom dann zu einem für zehn Jahre festgelegten Festpreis beziehen können. Solarworld steigt damit indirekt in das Leasinggeschäft für Photovoltaik-Anlagen in Deutschland ein. Dieses Konzept ist in den USA bereits wesentlich verbreiteter.

Der Photovoltaik-Hersteller will mit der Vertriebspartnerschaft neue Kundengruppen erschließen. Es sollen jene angesprochen werden, die bisher den Aufwand einer Photovoltaik-Installation scheuten oder nicht über die finanziellen Mittel verfügten. Solarworld könne mit der Kooperation auch auf das Vertriebsnetz von DZ-4 zurückgreifen und dessen Fachpartner könnten das DZ-4-Vertriebskonzept als weiteren Service für das eigene Geschäft nutzen. Das Hamburger Unternehmen wiederum hat kann nun auf Solarworld-Produkte für seine Photovoltaik-Anlagen zugreifen. „o können wir insbesondere Kunden ansprechen, die Wert auf hohe Qualität und Produktion in Deutschland legen“, erklärt DZ-4-Geschäftsführer Florian Berghausen. Die ersten Photovoltaik-Anlagen mit Solarworld-Produkten seien bereits installiert. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.