Juwi-Gruppe baut 50-Megawatt-Solarpark in Utah

Teilen

Als „Platz an der Sonne“ bezeichnet die Juwi-Gruppe die USA. Im Bundesstaat Utah baut die US-Tochter des deutschen Unternehmens laut Pressemeldung jetzt das mit 50 Megawatt größte Solarkraftwerk, das Juwi bislang außerhalb Deutschlands errichtet habe. Bereits vor Baubeginn habe der US-Energieversorger Dominion den Solarpark mit dem Namen Pavant Solar in der Wüste nördlich von Las Vegas gekauft. Der künftig produzierte Strom soll über ein 20 Jahre laufendes Power Purchase Agreement (PPA) an PacifiCorp gehen und 12.000 Haushalte in der Region Millard County versorgen.
Wie die Juwi-Gruppe weiter mitteilt, wird der Solarpark auf einer Gesamtfläche von rund 1,6 Millionen Quadratmetern errichtet. Ein einachsiger Nachführmechanismus soll die Energieausbeute der Photovoltaik-Module erhöhen. Noch in diesem Jahr sollen auf dem bisher als Viehweide genutzten Land die Bauarbeiten beginnen, die Inbetriebnahme ist bis Ende 2015 geplant. (Petra Hannen)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Phytonics, selbstklebende Folie, Blendwirkung
Phytonics: Selbstklebende Folie für blendfreie Module
19 Juli 2024 Die Folie verfügt über spezielle Mikrostrukturen, die flach einfallendes Licht effizient einkoppeln und so die Blendwirkung der Solarmodule beseitigen...