All inclusive: Die neuen Residential-Wechselrichter von KACO new energy

Neckarsulm, 06. November 2014 – Europa sieht eine Renaissance der Privat-anlagen, stärker denn je wird die Energiewende wieder durch das Engagement der Bürgerinnen und Bürger getragen. Die KACO new energy GmbH unterstützt Betreiber und Installateure dabei mit zwei Residential-Linien der neuen blueplanet-Wechselrichter mit Ausgangsleistungen zwischen 3 und 9 Kilowatt.

Die trafolosen blueplanet TL1 (1-phasig) und blueplanet TL3 (3-phasig) kommen mit einer Ausstattung, für die andernorts ein Aufpreis fällig wird: Sie haben alle nützlichen Leistungsmerkmale an Bord, um sämtliche Anforderungen bei Installation, Betrieb und Monitoring elegant zu lösen. Die kompakten Solarwechselrichter gewährleisten optimale Steuerung und Netzanbindung für Photovoltaikanlagen mit DC-Leistungen zwischen 3 und 10 kW. Alle Geräte, auch die 1-phasigen, sind mit 2 MPP-Trackern ausgerüstet, der blueplanet 3.0 TL1 als Option zur Standardausführung mit 1 MPP-Tracker. Die Staffelung der Ausgangsleistungen berücksichtigt alle gängigen Leistungsgrenzen deutscher und europäischer Netzzugangsbestimmungen: Anlagenplanung und Einspeisung auf den Punkt.

Die 1-phasigen Stringwechselrichter blueplanet 3.0 – 4.6 TL1

Von Grund auf neu entwickelt und gestaltet, erfüllen die blueplanet TL1 sämtliche Ansprüche, die man an moderne Solarwechselrichter für den Residential-Bereich stellen sollte: leicht und schnell zu installieren, fokussiert auf das Wesentliche, sicher in Betrieb und Ertrag.

Ein weiter Spannungsbereich erlaubt vielfältige Stringdesigns und mit 2 MPP-Trackern, die jeweils die gesamte AC-Leistung verarbeiten können, geht die Auslegung noch leichter von der Hand (blueplanet 3.0 TL1 wahlweise mit 1 oder 2 MPPT). Verwinkelte Dächer oder Teilgeneratoren mit unterschiedlicher Ausrichtung? Kein Problem für die flexiblen blueplanet TL1. Und mit ihrem geringen Gewicht machen sie schon auf dem Weg zur Montage Spaß. Über Steckverbinder auf der DC- und AC-Seite sind sie dann ebenso schnell angeschlossen wie montiert. Die Wechselrichter besitzen einen kleinen, wartungsfreien Innenraumlüfter (blueplanet 3.0 TL1 lüfterlos!), der gleichmäßige Kühlung erzielt ohne Außenluft anzusaugen. Damit entfalten die blueplanet TL1 ihre gesamte Leistung völlig entspannt.

Für elegante Kommunikation und ein bequemes Monitoring sorgen serienmäßig RS485, Ethernet und USB, weitere Schnittstellen optional. Um die Anbindung perfekt zu machen, haben die Wechselrichter denselben Datenlogger und Webserver integriert wie ihre 3-phasigen Geschwister, dazu das übersichtliche Grafik-Display mit der gewohnt einfachen Bedienung für Inbetriebnahme und Einsicht in die aktuellen Betriebsdaten.

Um den Strom aus der PV-Anlage ohne Umwege für den Eigenverbrauch zur Verfügung zu stellen, gehört auch KACO new energys Eigenverbrauchssteuerung Priwatt zur Grundausstattung der blueplanet TL1. Lieferbar in Q4/2014.

Die 3-phasigen Stringwechselrichter blueplanet 5.0 – 9.0 TL3

Alle Vorzüge der größeren 3-phasigen Wechselrichter von KACO new energy finden sich hier in einem Leistungsbereich, der ausgezeichnet zu privaten Dachanlagen passt. So verfügen die blueplanet 5.0 TL3 bis 9.0 TL3 durchweg über 2 MPP-Tracker, die alle denkbaren Auslegungsvarianten eines mehrteiligen PV-Generators in den Griff bekommen. Jeder Tracker kann dabei die gesamte AC-Leistung verarbeiten. Nimmt man das extrem weite Eingangsspannungsfenster von 200 V bis 800 V hinzu, eröffnen sich vielfältige Stringkonfigurationen. Mit diesen Eigenschaften präsentieren sich die blueplanet TL3 als die flexibelsten Drehstromwechselrichter ihrer Leistungsklasse auf dem Markt.

Die DC- und AC-Peripherie der blueplanet TL3 erlaubt schnellste Verkabelung mittels Steckverbinder, die Menü-auswahl erfolgt komfortabel über das grafische Display. Damit die Geräte auch im Freien härtesten Bedingungen trotzen können, ist ihr kompaktes Gehäuse in der Schutzart IP65 ausgeführt. Dennoch bleiben sie mit 30 kg Gewicht ange-nehm tragbar.

Sollten die serienmäßigen Schnittstellen RS485, Ethernet und USB Wünsche offen lassen, stehen optional noch Anschlüsse für WiFi und S0-angebundene Endgeräte sowie vier digitale Ein- bzw. Ausgänge zur Verfügung. Sowohl Datenlogger als auch Webserver sind bereits integriert! Im Ergebnis bieten diese Wechselrichter also lückenloses Monitoring und starke Kommunikation in jedwedem Umfeld. Natürlich bieten auch die blueplanet TL3 serienmäßig die Eigenverbrauchssteuerung Priwatt. Lieferbar ab Q1/2015.

Über KACO new energy

KACO new energy ist weltweit einer der größten Hersteller von Wechselrichtern zur Netzeinspeisung von Solarstrom. Die Produktpalette umfasst ein lückenloses Leistungsspektrum für Anlagen vom Einfamilienhaus bis hin zu Megawatt-Solarparks. Seit 1999 hat das Neckarsulmer Unternehmen Wechselrichter mit einer kumulierten Leistung von rund sieben Gigawatt ausgeliefert. KACO new energy hat als erstes Unternehmen der Photovoltaikbranche seine Powador und blueplanet Wechselrichter CO2-neutral produziert. Über netz- und batteriegekoppelte Solarwechselrichter hinaus reicht die technologische Bandbreite von Wechselrichtern für Blockheizkraftwerke und Konzentrator-Module bis zu Energiespeichersystemen für Solaranlagen.

Kontakt:

KACO new energy GmbH

Andreas Schlumberger

Leiter Unternehmenskommunikation

Carl-Zeiss-Str. 1

74172 Neckarsulm

Fon +49 7132 3818-0

Fax +49 7132 3818-703pr@kaco-newenergy.dewww.kaco-newenergy.de