Bundesverband Energiespeicher gewinnt Kooperationspartner

Teilen

Zu den neuen Kooperationspartnern des in Berlin ansässigen Bundesverbands Energiespeicher (BVES) zählen die Alliance for Rural Electrification (ARE), die European Association for Storage of Energy (EASE), die California Energy Storage Alliance (CESA) und die Germany Trade and Invest GmbH (GTAI).

Die Kooperationen werden mit den in Teilbereichen sehr ähnlichen Zielsetzungen der unterschiedlichen Organisationen begründet. Die Alliance for Rural Electrification führe derzeit zum Beispiel eine Kampagne zum Thema Energiespeicher durch, um die Lebensbedingungen in ländlichen Regionen in Entwicklungs- und Schwellenländern ohne Zugang zu erneuerbaren Energien durch den Ausbau von ländlicher Elektrifizierung zu unterstützen.

Die California Energy Storage Alliance habe sich ebenso wie der BVES zum Ziel gesetzt, Energiespeicher-Technologien durch die Förderung der Forschung im Bereich Energiespeicher und den Dialog mit Politik und Wirtschaft aktiv zu unterstützen. Die European Association for Storage of Energy setzt sich für den Einsatz von Energiespeichern als Instrument der europäischen Energie- und Klimapolitik. Zudem plant die Organisation eine europäische Plattform für den Austausch und die Verbreitung von Informationen über Speichertechnologien zu etablieren. (Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.