Sika: Elastische Backrailklebung für rahmenlose Module

Teilen

Sika stellt auf der EU PVSEC 2013 die Neuentwicklung Sikasil AS-780 für die elastische Backrailklebung vor. Die Anfangshaftung und Festigkeitsentwicklung sei deutlich höher als bei vorhandenen Silicontechnologien, so der Hersteller. Damit sei Sikasil AS-780 für die Befestigung von Hutprofile und Montagehaken auf rahmenlosen kristallinen Glas-Glas oder auch Glas-Folien Modulen besonders geeignet. Der Aufbau von großen Pufferzonen oder der Einsatz von Vorfixierungen (Tape, Stapelkappen) entfalle. Zudem könnten die Photovoltaikmodule sofort senkrecht vertikal geflasht und vertikal verpackt werden, direkt nach dem Produktionsschritt Kleben.
Für den Verguss von Anschlussdosen präsentiert Sika außerdem Sikasil AS-787-SL. Neben einem ausgezeichneten Fließverhalten biete die Masse auch eine sehr kurze Nicht-Fließzeit, die eine kürzere und sicherere Aushärtungszeit im Produktionsprozess ermöglicht. Das Vergießen und das Ankleben der Anschlussdose könne außerdem in einem Schritt erfolgen.

www.sika.de

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...