Merkel feuert Röttgen/Altmaier wird Nachfolger

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erklärte, dass sie den Bundespräsidenten um die Entlassung von Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) am Mittwochvormittag gebeten habe. Sie wolle damit den Weg für einen Neuanfang freimachen. Die Energiewende sei ein zentrales Projekt der Bundesregierung und müsse konsequent vorangetrieben werden, erklärte Merkel in einem kurzen Statement. Den Nachfolger hat Merkel auch schon gefunden. Peter Altmaier, parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion soll das Amt des Umweltministers übernehmen. Der Unionspolitiker aus dem Saarland hatte bislang wenig mit den Themen Umwelt und Energie zu tun. (Sandra Enkhardt)