RWE mahnt Solarworld ab

Teilen

RWE will einem Medienbericht zufolge rechtlich gegen die Plakataktion der Solarworld AG vorgehen.  "Mit der Kampagne verletzt Solarworld die Rechte von RWE. Unsere Marke wird als Blickfang genutzt, um für eigene Produkte zu werben. RWE hat eine Abmahnung versandt und fordert Solarworld zur Unterlassung auf. Weitere rechtliche Schritte behalten wir uns vor", sagte ein RWE-Sprecher Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Mittwochausgabe). Der Bonner Photovoltaik-Konzern hatte am Freitag eine Plakatkampagne gestartet. Dazu verfremdete Solarworld den RWE-Slogan „VoRWEggehen“ zu „WEGgehen“. Kunden des Energiekonzerns RWE sollen damit zum Wechsel ihres Stromanbieters aufgefordert werden. Zugleich wirbt Solarworld auf den Plakaten für seine eigenen Photovoltaik-Produkte. (Sandra Enkhardt)