Stützrohre statt Dreiecke

Die Firma MHH Solartechnik präsentiert auf der Intersolar das MHHnovotegra für Trapezbleche, das im Herbst auf den Markt kommt. Die Basisprofile des Systems werden direkt auf der Dachhaut befestigt. Die Blechschrauben werden auf dem Wellenberg befestigt. Die mit dem Modulrahmen verschraubten Klemmen werden auf der Vorderseite direkt in das Basisprofil eingedreht. Die andere Seite wird mittels der höhenjustierbaren Stützrohren verbunden. Dadurch kommt das System ohne materialintensive Aufständerungsrahmen oder Dreiecke aus. Wer dachparallel montieren will, kann die Stützrohre weglassen. Dann können die vorkonfektionierten Modulklemmen in die Schiene eingedreht und die Module direkt befestigt werden.

Halle B3, Stand 140