Intersolar 2009 mit Rekordbeteiligung

Am Mittwoch hat auf der Messe München die Intersolar 2009 ihre Pforten geöffnet. Insgesamt 1417 Aussteller präsentieren in diesem Jahr ihre Produkte und Leistungen, wie Solar Promotion mitteilte. Dafür stehen neun Messehallen und ein Freigelände mit insgesamt 104.000 Quadratmetern zur Verfügung. In den kommenden drei Tagen erwartet der Veranstalter auf der nach seinen Angaben weltweit größten Fachmesse für Solartechnik 60.000 Besucher aus aller Welt.

Die Intersolar ist seit dem vergangenen Jahr weiter gewachsen. Sowohl die Zahl der Aussteller als auch der Fläche sei um mehr als 30 Prozent gestiegen. Die Internationalisierung der Branche zeige sich auch bei den Ausstellern, die in diesem Jahr aus 40 Ländern nach München reisen. Etwa die Hälfte der Aussteller komme aber aus Deutschland.

BSW-Solar optimistisch für 2009

Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) geht davon aus, dass die Solarbranche in Deutschland 2009 mindestens die Vorjahreszahlen erreichen werden. "Viele Unternehmen sehen nach einem holprigen Jahresauftakt wieder Licht am Ende des Tunnels", sagte der Geschäftsführer des Verbandes, Carsten Körnig, zur Eröffnung der Messe. 2008 seien in Deutschland mehr als 300.000 Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen neu installiert worden. Sie haben eine Spitzenleistung von rund 1,5 Gigawatt.(SE)