Wenham erhält Forscherpreis

Teilen

Die Universität New South Wales hat den Forschungspreis „Inventor of the Year Award“ an den Wissenschaftler Stuart Wenham verliehen. Der Direktor des „Photovoltaik Centre of Excellence“ der Universität von New South Wales verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Solarforschung. Er entwickelte acht verschiedenen Solarzellentechnologien mit.

Die Finalisten seien hochkarätig gewesen und so freue er sich besonders, dass ihn die Jury für den Preis ausgewählt habe, sagte Wenham. Die australische Universität New South Wales verleiht den Preis an ihre Forscher und Studenten, die herausragende Technologien entwickeln. Der Preis ist umgerechnet mit knapp 11.500 Euro dotiert (20.000 Australische Dollar) und wurde dieses Jahr zum ersten Mal vergeben.

Wenham arbeitet zudem als technischer Direktor (CTO) beim chinesischen Modulhersteller Suntech. Er war an der Entwicklung von Suntechs Pluto-Technologie beteiligt. Sie soll den Wirkungsgrad von Solarzellen um zwölf Prozent erhöhen. Laut Suntech erreichen Solarmodule mit der Pluto-Technologie eine höhere Effizienz, ohne dass dafür die Produktionskosten erhöht werden müssen. Mit ihr sollen monokristalline Zellen einen Wirkungsgrad von fast 19 Prozent und polykristalline Zellen von etwa 17 Prozent aufweisen.(Katrin Petzold)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.