Batteriespeicher 5: Versteckte Fallen bei Batteriespeichern

Zum Nachsehen

Teilnehmer der Diskussion:

Andreas Piepenbrink, Geschäftsführer E3/DC
Kai-Philipp Kairies, RWTH Aachen, u.a. betreut er dort das Monitoringprogramm Speicher
Anton Wissing, geschäftsführender Gesellschafter B&W Energy (Installation und EPC)

Moderation:

Michael Fuhs, Chefredakteur pv magazine

Download der Vorträge:

Gemeinsame Präsentation zu fünf Fallen
Beschreibung der Berechnung des System

Inhalt des Webinars

Inhalt des Webinars war:
Fünf mögliche Fallen beim Speicherkauf und der Speicherinstallation:
1. Einfluss vom Wirkungsgrad auf die Autarkiequote
2. Vorsicht bei falschem Anschluss von Stromspeichern, Auswirkungen von Lastwechseln bei Stromspeichern
3. Bewerbung der Zyklenzahl als irreführendes Maß – kalendarische Lebensdauer
und Troughput (kWh bis EOL) als Zielmaß
4. Garantiebedingungen 10/15/20 Jahre – welche Fallen gibt es?
5. Erweiterbarkeit – Bitte keine Inselllösungen
6. Bedingungen des KfW Programm ab 1.3.2016

 


Zum Nachlesen: