Skip to content

Kaco

IHS Markit: Übernahme durch Siemens birgt viel Gutes für Kaco

Nach dem Siemens kürzlich einen Photovoltaik-Heimspeicher auf den Markt gebracht hat, kündigte der Konzern letzte Woche an, den Wechselrichter-Hersteller Kaco zu übernehmen und einen neuen Geschäftsbereich für smarte Infrastruktur öffnen zu wollen. Im Zuge dieser Entwicklung hat pv magazine mit Cormac Gilligan von IHS Markit über den neuen Mitstreiter im dezentralen Photvoltaik-Markt gesprochen.

1

Siemens will Kaco kaufen

Vor einer Woche kündigte der Münchner Konzern den Einstieg in den Photovoltaik-Heimspeichermarkt an. Nun will Siemens auch noch den Wechselrichter-Hersteller Kaco übernehmen. Zur Kaufsumme machten die Unternehmen keine Angaben.

7

Kaco liefert Wechselrichter für 7-Megawatt-Freiflächenanlage in Jordanien

Die Photovoltaik-Anlage wird vom jordanischen EPC-Anbieter Kawar Energy errichtet, Auftraggeber ist die Al-Balqa‘ Applied University. Der Solarpark soll 60 Prozent des Strombedarfs der Hochschule decken.

Kaco verkauft Wechselrichter-Geschäft in Südkorea an OCI Power

Das deutsche Photovoltaik-Unternehmen will sich künftig ganz auf String-Wechselrichter und Energiespeicher konzentrieren. OCI Power wird die Technologie und die Fertigung für Zentral-Wechselrichter übernehmen, die Kaco in Südkorea aufgebaut hat.

Kaco übernimmt Speicherspezialist Energy Depot

Kaco New Energy investiert weiter in den Bereich Stromspeicher. Dafür übernimmt das Photovoltaik-Unternehmen aus Neckarsulm den Konstanzer Speicheranbieter Energy Depot.

1

Kaco liefert Wechselrichter für 10-Megawatt-Solarcarport in Ankara

Über einen Solarcarport mit 10,2 Megawatt Leistung verfügt der türkische Vergnügungspark Ankapark. Die Wechselrichter kommen von Kaco New Energy aus Neckarsulm.

Kaco meldet fast zwei Gigawatt Absatz seit Jahresbeginn

Kaco New Energy verzeichnet im dritten Quartal 2017 Wechselrichter-Aufträge über 550 Megawatt. Die kumulierte verkaufte Wechselrichterleistung im laufenden Jahr liegt demnach bei 1,95 Gigawatt.

Kaco mit 600 Megawatt Auftragseingang im ersten Quartal

Der Photovoltaik-Wechselrichterhersteller hat aufgrund des guten Starts ins Jahr seine Jahresprognose deutlich angehoben. Grund dafür ist nach Angaben von Kaco seine neue Wechselrichter-Technologie, die zu signifikanten Auftragszuwächsen im Nahen Osten, der Türkei sowie in Indien geführt hat.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close