Skip to content

Japan

BASF und NGK kündigen deutlich verbesserten Natrium-Schwefel-Speicher an

Die Batteriespeicher vom Typ NAS Model L24 sollen im zweiten Halbjahr lieferbar sein. Die beiden Hersteller betonen vor allem eine deutlich verringerte Degradationsrate und 20 Prozent Investitionskostensenkung.

1

Waschmaschinenfeste organische Solarzelle mit 14,3 Prozent Wirkungsgrad

Am japanischen Forschungsinstitut Riken wurde eine organische Solarzelle entwickelt, die wasserdicht ist, ohne an Flexibilität einzubüßen. Mit nur drei Mikrometern Materialstärke ist sie vermutlich die erste Zelle ihrer Art, die auch in der Waschmaschine nur wenig an Wirkungsgrad verliert.

Shizen Energy übernimmt alle Anteile an seinen Juwi-Joint-Ventures

Das japanische Unternehmen Shizen Energy hat alle Anteile an seinen beiden Joint-Venture-Unternehmen mit der deutschen Juwi GmbH, juwi Shizen Energy und juwi Shizen Energy Operation, erworben.

Sharp bringt neues bifaziales Topcon-Solarmodul mit 575 Watt auf den Markt

Das neue Glas-Glas-Modul hat einen Wirkungsgrad von 22,26 Prozent. Zudem weist es einen niedrigen Temperaturkoeffizienten von -0,30 Prozent pro Grad Celsius auf, wie es vom Photovoltaik-Hersteller heißt.

4

Enapter und Enoah bauen Partnerschaft in Japan weiter aus

Der deutsch-italienische Elektrolyseur-Hersteller wird 101 seiner kleinen single-core Elektrolyseure an Enoah liefern. Die Geräte sollen primär im Bereich Power-to-Power und Betankung eingesetzt werden.

Marubeni investiert in Ausbau der Hochleistungsbatterieproduktion von Skeleton in Deutschland

Beide Unternehmen sind seit Frühjahr 2021 strategische Partner. Mit der neuen Investitionsvereinbarung soll die wachsende Nachfrage nach der „SuperBattery“ von Skeleton schneller bedient werden können.

RWE prüft mit Partnern den Bau einer Großanlage für Ammoniak in Texas

RWE, Mitsubishi und Lotte Chemical aus Korea wollen globale Lieferketten für grünes und blaues Ammoniak aufbauen. Die Anlage in Texas könnte jährlich bis zu zehn Millionen Tonnen Ammoniak produzieren.

3

Sharp präsentiert 228-Watt-Solarmodul für kleine Dachflächen

Nach Angaben des Unternehmens hat das neue Modul einen Wirkungsgrad von 20 Prozent. Es nimmt eine Fläche von einem guten Quadratmeter ein.

7

EU hat bei den Wasserstoff-Patenten weltweit die Nase vorn

In Europa werden die meisten Patente für die Wasserstoff-Industrie angemeldet. Innerhalb Europas ist Deutschland am besten aufgestellt. München und das Ruhrgebiet zählen weltweit zu den aktivsten Regionen, wenn es um die Entwicklung von Wasserstofftechnologien geht.

Sharp erhöht die Leistung von drei Halbzellen-Solarmodulen um jeweils fünf Watt

Bei den nach IEC/EN61215 und IEC/EN61730 zertifizierten Modulen handelt es sich um aktualisierte Versionen der bestehenden Produkte. Der Hersteller hat die Leistung jedes einzelnen Moduls um fünf Watt erhöht.