Mit Sonnenstrom über die Blumeninsel

Teilen

Über einen neuen Meilenstein in ihrer Nachhaltigkeitscharta verfügt die Insel Mainau. Direkt am Eingang der als Blumeninsel bekannte Sehenswürdigkeit am Bodensee stehen nun zwei E-Bike-Ladestationen des Überlinger Unternehmens Fend Solar. Unter einem Photovoltaik-Dach können dort zeitgleich bis zu zwölf E-Bikes laden – und zwar kostenlos. Die Insel, die jährlich von rund einer Million Menschen besucht wird, geht damit 2024 in ihr erstes Jahr als E-Bike freundliches Reiseziel.

„E-Bikes eignen sich bestens, um die schöne Bodensee-Region naturnah zu erkunden“, so Fend-Solar-Gründer Alexander Fend. „Radwege gibt es genug, nur leider keine flächendeckende Infrastruktur für frei zugängliche und kostenlose Akkuladepunkte.“ Daher macht sich Fend Solar für die allgemeine Verfügbarkeit von Ladestationen im öffentlichen Raum stark und wird dabei unter anderem vom Landratsamt Esslingen unterstützt.

Wie das Unternehmen mitteilte, verfügt eine Ladestation über 2,43 Kilowatt Photovoltaik-Leistung und einen integrierten Stromspeicher. Neben sechs E-Bikes können dort in Schließfächern auch private Gadgets mit 230 Volt geladen werden. Ein Fahrradheber steht für kleine Reparaturen bereit. Außerdem informiert ein Touch-Panel über touristische Ziele sowie über die Sponsoren, die mit ihren Werbeauftritten die kostenlose Nutzung der Ladestationen finanzieren.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Phytonics, selbstklebende Folie, Blendwirkung
Phytonics: Selbstklebende Folie für blendfreie Module
19 Juli 2024 Die Folie verfügt über spezielle Mikrostrukturen, die flach einfallendes Licht effizient einkoppeln und so die Blendwirkung der Solarmodule beseitigen...