Bauer Solar bietet neue Serie mit Glas-Glas-Modulen mit bis zu 440 Watt an

Bauer Solar, Glas-Glas-Module

Teilen

Bauer Solar hat sein Portfolio seit Anfang Dezember komplett auf Glas-Glas-Module umgestellt. Aufbauend auf der „Premium Protect“-Serie bietet der Photovoltaik-Hersteller aus Rheinhessen nun zwei neue Modultypen unter dem Namen „Glas-Glas“ an: in der Variante „PURE“ mit transparenten Zellzwischenräumen und in der Version „BLACK“ mit Full-Black-Optik. Die Leistung der Module sei dabei weiter gesteigert worden – sie liege bei der „Glas-Glas-Serie“ bei 430 bis 440 Watt, so Bauer Solar.

Bei der Technologie setzt das Unternehmen auf bifaziale n-type Topcon-Halbzellen. Zudem werde gehärtetes Antireflexionssolarglas verwendet und ein Stäubli MC4/EVO2A-Stecker integriert. Die Degradation der Module liegt Bauer Solar zufolge im ersten Jahr bei lediglich einem Prozent. Der Photovoltaik-Hersteller gewährt eine 30 Jahre Produkt- und Leistungsgarantie auf seine neuen Module. Zudem sei diese durch ein mit Munich Re vereinbartes Paket abgesichert.

Die Modulmaße betragen 1762 mal 1134 mal 30 Millimeter. Das Gewicht liegt bei 24,5 Kilogramm. Die Module der „Glas-Glas“-Serie erfüllen zudem die Vorgaben der Brandklasse A sowie die Normen IEC 61215, IEC 61730 sowie nach IEC 61730-2 (UL 790). Ab dem ersten Quartal 2024 sind die neuen Produkte verfügbar, könnten aber bereits jetzt vorgestellt werden.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Europa-Park Rust, Vergnügungspark, Panorama
Europa-Park steigt aus Großprojekt für Parkplatz-Photovoltaik aus
18 Juli 2024 Der Automobillogistiker Mosolf und der Vergnügungspark hatten Ende 2022 Pläne für Deutschlands größten Photovoltaik-Parkplatz bekannt gegeben. Der Eur...