Weihnachtstipp: Klassische Versorger

Teilen

Vernetzt denken ist hier Grundvoraussetzung für das Spiel „Funkenschlag“. Als Versorger und Netzbetreiber in einem erweitern die Spieler ihr Stromnetz, schließen neue Städte an. Dadurch steigt der Strombedarf, und sie erweitern ihre Produktionskapazitäten bei gleichzeitigem Limit für die Zahl der Kraftwerke im Portfolio. Leistungsfähigere Anlagen gehen ans Netz, ältere fliegen raus. Ein dynamisches Marktmodell für vier Brennstoffe erfordert, die Strategien der Konkurrenz im Blick zu behalten. Erneuerbare Energien könnten ein Ausweg sein, schließlich machen sie unabhängig von Rohstoffen. „Funkenschlag“ lässt den Spielern viele Freiheiten. Reizvoll sind auch die zahlreichen Erweiterungen mit eigenen Anforderungen. So akzeptieren beispielsweise Österreicher keinen Atomstrom im Mix.

Funkenschlag, 2F-Spiele, 2-6 Spieler, ab 12 Jahre
Zielgruppe: Netzbetreiber und Versorger mit Überblick
https://2f-spiele.de/2f-spiele/funkenschlag-spielefamilie/funkenschlag-recharged-version/

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Festnahme, Handschellen
Christian Laibacher in Untersuchungshaft
18 Juli 2024 Der Chef der Solar Fabrik befindet sich in Haft, wie die Staatsanwaltschaft Würzburg pv magazine bestätigte. Gegen ihn wird wegen Zollvergehen ermitte...