Wie finde ich einen Steuerberater, der sich mit Photovoltaik auskennt?

Teilen

Uns erreichte die Frage eines Lesers, wie er einen Steuerberater findet, der sich mit Photovoltaik-Anlagen auskennt.

Die Antwort:

Für Photovoltaik-Anlagen gilt kein besonderes Steuerrecht. Grundsätzlich sind also „nur“ die Steuergesetze auf diese Anwendung in Ihrem konkreten Fall auszulegen. Die vielen Fallkonstellationen, Anwendungsfälle und einige wirtschaftliche und rechtliche Besonderheiten bei der Nutzung von Photovoltaik-Anlagen machen es Steuerberatern und Mitarbeitern der Finanzämter aber oft nicht einfach, dies zu tun.

Hilfreich ist es deshalb, als Anlagenbetreiber etwas Grundwissen zu haben und mit den zutreffenden Begriffen die richtigen Fragen zu stellen. Dabei sollen Ihnen die Artikel in unserer Rubrik „Steuertipps“ helfen.

Die regionalen Kammern und Verbände der Steuerberater veranstalten für ihre Mitglieder gelegentlich Seminare zur steuerlichen Behandlung von Photovoltaik-Anlagen. Die Firma Steuerseminare Graf hat ein besonders detailliertes Seminar für Steuerkanzleien dazu entwickelt, das zur Zeit als Onlineseminar angeboten wird.

Fragen Sie bei der Suche nach einem Steuerberater, ob eine solche Fortbildung besucht wurde. Fragen Sie, ob der Steuerberater oder die Kanzlei selbst eine Photovoltaik-Anlage betreibt und ob bereits Mandanten mit Photovoltaik-Anlagen betreut werden. Es ist völlig legitim, solche Fragen zu stellen, denn inzwischen sind uns bereits Fälle mit teils kostspieligen Beratungsfehlern bekannt geworden.