Audiopodcast: Stromclouds – wie unterschiedlich sie sind und worauf man achten muss

Teilen

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/685501495″ params=“color=#ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&show_teaser=true“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

Modelle, die den Verkauf von Batteriespeichern und Strombezug kombinieren, gibt es bereits seit drei bis vier Jahren, je nachdem was man alles dazu zählt. Insbesondere das Cloud-Modell von Senec, Initiativpartner dieses Podcasts, haben viele kopiert. In der letzten Zeit häufen sich solche Angebote, die nicht von den Batteriespeicherherstellern kommen, sondern von Stadtwerken und Energieversorgern. In diesem Podcast beleuchten wir die Unterschiede und worauf es bei den Modellen ankommt.

Nicht alle Cloudangebote am Markt schaffen es, die Stromkosten für die Kunden wirklich zu reduzieren, indem sie nämlich günstiger sind als der Reststrombezug über einen Energieversorger. Dazu erläutert pv magazine Redakteurin Cornelia Lichner ihre Recherchen zu dem Artikel, der in pv magazine Mai 2019 veröffentlicht wurde und wir diskutieren das Thema mit Natalia Semerow von EuPD Research, die dazu eine Studie veröffentlicht hat. Außerdem sprechen wir mit Hans-Jörg Apell, Verkaufsleiter von Mega Top Solar und Senec-Partner. Er berichtet, wie Kunden auf die Cloud reagieren, wie ein Verkaufsgespräch abläuft und wie er sie überzeugt.

pv magazine Podcast

Den pv magazine Audio-Podcast finden Sie kostenfrei auf den Plattformen Soundcloud, Spotify und iTunes:
-> pv magazine Podcast bei Soundcloud
-> pv magazine Podcast bei iTunes
-> pv magazine Podcast bei Spotify

Hinweise über neue Podcasts erhalten Sie in unserem Newsletter oder indem Sie uns auf einer der Plattformen folgen und uns dort kostenfrei abonnieren. Wir freuen uns über Feedback zu den bisherigen Podcasts und über Anregungen und Themenwünsche für die nächsten Podcasts. Bitte senden Sie diese an: podcast@pv-magazine.com

Hier finden Sie alle bisherigen pv magazine Podcasts im Überblick.

pv magazine dankt Senec für die Unterstützung dieser Ausgabe.

 

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.