SMA bringt deutlich leistungsstärkeren Zentral-Wechselrichter auf den Markt

Teilen

Die SMA Solar Technology AG bietet ab sofort einen neuen Zentral-Wechselrichter an. Der „Sunny Central UP“ habe eine Leistung von 4,6 Megawatt, teilte das deutsche Photovoltaik-Unternehmen am Donnerstag mit. Damit ist es SMA nach eigenen Angaben gelungen, die Leistung seines bisher leistungsstärksten Zentral-Wechselrichters um mehr als 50 Prozent zu steigern und den weltweit leistungsstärksten Wechselrichter für große Photovoltaik-Kraftwerke zu entwickeln.

Die höhere Leistung ermögliche eine Reduktion der eingesetzten Wechselrichter bei großen Solarparks mit 1500 Volt DC-Spannung. Dies senke die Betriebskosten für die Projekte signifikant. Auch verfüge das Produkt über eine integrierte Hard- und Softwarelösung zur Anbindung von Batteriespeichern, hieß es weiter. Je nach Anforderungen des Projekts könnten die Speicherlösungen auf der DC- oder AC- sowie auf beiden Seiten innerhalb des Photovoltaik-Kraftwerks eingebunden werden. Dies gelte bei Neuinstallationen sowie Bestandsanlagen.

Der Wechselrichter erfüllt SMA zufolge auch höchste Sicherheitsstandards. So sei das Gerät für die IEE Norm 2030 zertifiziert. Der Zentral-Wechselrichter erfülle auch die UL-Norm 2900-2-2, die die Einhaltung internationaler Standards, insbesondere zur Cybersicherheit, bestätige.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Europa-Park Rust, Vergnügungspark, Panorama
Europa-Park steigt aus Großprojekt für Parkplatz-Photovoltaik aus
18 Juli 2024 Der Automobillogistiker Mosolf und der Vergnügungspark hatten Ende 2022 Pläne für Deutschlands größten Photovoltaik-Parkplatz bekannt gegeben. Der Eur...