Solarworld vereinbart exklusive Vertriebspartnerschaft für Türkei

Die Solarworld Industries GmbH hat mit Inosolar aus der Türkei eine exklusive Vertriebspartnerschaft geschlossen. Im ersten Halbjahr sei die Lieferung von Solarmodulen mit einer Leistung von insgesamt mehr als 60 Megawatt vereinbart worden, hieß es am Montag. Die Verträge seien anlässlich eines Besuchs des Inosolar-Managements in der Freiberger Modulfertigung von Solarworld unterzeichnet worden. Für die kommenden Jahre sei ein Ausbau der Partnerschaft für den wachsenden türkischen Photovoltaik-Markt geplant.

“Insolar hat bereits zuvor Module von Solarworld in mehreren Photovoltaik-Projekten verwendet. Für unsere Projekte in der Türkei und darüber hinaus ist dies ein wesentlicher Erfolgsfaktor“, erklärte Inosolar-Geschäftsführer Ismet Ersoy. Aus Sicht von Solarworld-Chef Frank Asbeck ist die exklusive Partnerschaft ein Beitrag, um die Energieversorgung in der Türkei nachhaltiger zu machen.