Chorus Clean Energy erhält Kapitalzusage über 50 Millionen Euro

Chorus_Clean_Energy_Solarpark_Deutschland_Riechelbach

Die Chorus Clean Energy AG hat eine weitere Kapitalzusage von einem institutionellen Investor erhalten. Damit könnten einschließlich Fremdkapital weitere 50 Millionen Euro über einen ihrer Luxemburger SICAV-Spezialfonds investiert werden, teilte der Betreiber von Photovoltaik- und Windkraftanlagen mit. Den Namen des Investors nannte Chorus Clean Energy nicht, gab aber an, dass es sich um ein in Deutschland ansässiges Kreditinstitut handele. Dieses sei bereits in dem Teilfonds „Chorus Renewables Europe I“ investiert und habe nun sein Engagement nochmal deutlich aufgestockt.

Mit dem frischen Kapital sollen weitere Erneuerbare-Energien-Anlagen in Europa zugekauft werden. Aktuell enthalte der Fonds mehrere Windparks in Deutschland und Finnland mit einer Gesamtleistung von mehr als 70 Megawatt. Der institutionelle Investor habe sein Engagement in dem Spezialfonds nun zum wiederholten Male erhöht. „Mit dem frischen Kapital werden wir unser Portfolio aus renditestarken, am Netz befindlichen Anlagen in etablierten Märkten für Solar- und Windparks ergänzen“, sagt Karsten Mieth, Mitglied des Vorstands der CHORUS Clean Energy AG.