Sungrow mit 150-Megawatt-Auftrag aus Indien

Teilen

Sungrow wird Zentralwechselrichter mit etwa 150 Megawatt Gesamtleistung an die Mytrah Energy (India) Private Limited liefern. Die SG2500 Turnkey-Lösungen seien für Photovoltaik-Projekte in den indischen Bundesstaaten Telengana und Punjab bestimmt, teilte der chinesische Hersteller am Montag mit. Sie erreichten einen Wirkungsgrad von bis zu 99 Prozent. Die Container seien zudem leicht zu installieren, was Zeit bei der Realisierung der Photovoltaik-Kraftwerke spare. Neben den technischen Parametern seien die Sungrow-Wechselrichter auch ausgewählt worden, weil es technische Unterstützung vor Ort gebe und die Marke weltweit akzeptiert sei, begründete Girish Gelli, Direktor von Mytrah Energy. Sungrow hofft mit dem Auftrag, sein Wechselrichtergeschäft in Indien weiter ausbauen zu können.

Vor einiger Zeit hatte Sungrow gemeinsam mit IBC Solar zwei Solarparks in Indien realisiert. Für einen 5,5 Megawatt-Projekt lieferte der chinesische Hersteller Stringwechselrichter; für ein zweites Photovoltaik-Kraftwerk mit 11,68 Megawatt seine Zentralwechselrichter-Lösung. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.