Sungrow mit 150-Megawatt-Auftrag aus Indien

Sungrow wird Zentralwechselrichter mit etwa 150 Megawatt Gesamtleistung an die Mytrah Energy (India) Private Limited liefern. Die SG2500 Turnkey-Lösungen seien für Photovoltaik-Projekte in den indischen Bundesstaaten Telengana und Punjab bestimmt, teilte der chinesische Hersteller am Montag mit. Sie erreichten einen Wirkungsgrad von bis zu 99 Prozent. Die Container seien zudem leicht zu installieren, was Zeit bei der Realisierung der Photovoltaik-Kraftwerke spare. Neben den technischen Parametern seien die Sungrow-Wechselrichter auch ausgewählt worden, weil es technische Unterstützung vor Ort gebe und die Marke weltweit akzeptiert sei, begründete Girish Gelli, Direktor von Mytrah Energy. Sungrow hofft mit dem Auftrag, sein Wechselrichtergeschäft in Indien weiter ausbauen zu können.

Vor einiger Zeit hatte Sungrow gemeinsam mit IBC Solar zwei Solarparks in Indien realisiert. Für einen 5,5 Megawatt-Projekt lieferte der chinesische Hersteller Stringwechselrichter; für ein zweites Photovoltaik-Kraftwerk mit 11,68 Megawatt seine Zentralwechselrichter-Lösung. (Sandra Enkhardt)