KACO new energy stellt bidirektionalen Batteriewechsel­richter blueplanet gridsave 1000 TL3 vor

Neckarsulm, 13. Juni 2016 – KACO new energy eröffnet mit dem blueplanet gridsave 1000 TL3 eine völlig neue Dimension: eine Speicherlösung der Megawattklasse. Das Gerät unterstützt Energieversorger, Verteilnetzbetreiber, EPCs und große Unternehmen dabei, im Stromnetz Erzeugung und Verbrauch in der Waage zu halten.

Der blueplanet gridsave 1000 TL3 ist ein bidirektionaler Batteriewechselrichter mit einer Ausgangsleistung von 1.000 kVA. Durch Beladen und Entladen von Batterien hilft er bei der statischen Netzstützung zur Frequenzregulierung und bietet außerdem die Funktion des Fault Ride Through. Er trägt so zu jeder Sekunde zur Stabilität des Stromnetzes bei. Das „Netz“ kann dabei das öffentliche Netz sein oder auch die netzgekoppelte Stromversorgung einer Kleinstadt oder Industrieanlage. Die Größe des Speichersystems lässt sich den Bedürfnissen anpassen. Aufgrund seiner technischen Ausstattung eignet sich der Wechselrichter freilich auch für Peak Shaving im Großmaßstab. Im Detail sind hierzu dann die Gegebenheiten und Bedarfe vor Ort zu prüfen.

Der blueplanet gridsave 1000 TL3 kommuniziert via Modbus und Sunspec. Diese weitverbreiteten, nicht-proprietären Protokolle beziehungsweise Sprachen ermöglichen den Einsatz einer großen Anzahl an Kontrollsystemen, um den Batteriewechselrichter zu regeln. So lassen sich individuelle Anforderungen an das Speichersystem einfach umsetzen. Gerade EPCs streben häufig eigene Controller-Lösungen an und sind somit frei in der Gestaltung ihrer Systeme.

Der blueplanet gridsave 1000 TL3 ist mit allen herkömmlichen Batterietechnologien kompatibel. Als weiteren Vorteil eröffnet er die flexible Zusammensetzung des Energiemixes: der blueplanet gridsave 1000 TL3 verträgt sich mit konventionellen Energiequellen ebenso gut wie mit Wind und Photovoltaik.

In das endgültige Design dieses neuen Produkts sind wertvolle Erfahrungen geflossen, die KACO new energy in einem groß angelegten Projekt zum Netzmanagement mit dem südkoreanischen staatlichen Energieversorgungsunternehmen Korea Electric Power Corp. (KEPCO) sammeln konnte.

Der blueplanet gridsave 1000 TL3 wird im zweiten Halbjahr 2016 in den USA eingeführt, wo er bereits auf reges Interesse trifft. Dicht folgen wird die Markteinführung in Europa. Hier haben sich schon Unternehmen mit großem Stromverbrauch darüber informiert, wie sie mit diesem neuen blueplanet künftig ihren Eigenverbrauch optimieren können.

Ralf Hofmann, Geschäftsführer der KACO new energy, ordnet den Platz des blueplanet gridsave 1000 TL3 im Energiesystem so ein: „Man hört regelmäßig, die Speicher bildeten das Rückgrat der dezentralen Energieversorgung. Nun, wir alle wissen, dass ein starker Rücken eine starke Muskulatur braucht. Deswegen liefern wir mit diesem High-Tech-Produkt sozusagen den starken Muskel für das Rückgrat der Energiewende.“

Der starke Muskel der Energiewende: Der bidirektionale Batteriewechselrichter blueplanet gridsave 1000 TL3 arbeitet für Netzstabilität ebenso wie für Peak Shaving und Eigenverbrauch im Großmaßstab. Bild: © KACO new energy

Über KACO new energy

KACO new energy ist weltweit einer der größten Hersteller von Wechselrichtern zur Netzeinspeisung von Solarstrom. Die Produktpalette umfasst ein lückenloses Leistungs­spektrum für Anlagen vom Einfamilienhaus bis hin zu Megawatt-Solarparks. Seit 1999 hat das Neckarsulmer Unternehmen Wechselrichter mit einer kumulierten Leistung von acht Gigawatt ausgeliefert. KACO new energy hat als erstes Unternehmen der Photovoltaikbranche seine Wechselrichter CO2-neutral produziert. Über netz- und batteriegekoppelte Solar-Wechselrichter hinaus reicht die technologische Bandbreite von Wechselrichtern für Blockheizkraftwerke und Konzentrator-Module bis zu Energie­speichersystemen für Solaranlagen. 2014 feierte das Unternehmen den 100. Geburtstag der ursprünglichen Mutterfirma, die schon Ende der 1930er Jahre zu den ersten Herstellern von Wechselrichtern gehörte. Mehr unterwww.kaco-newenergy.com

Kontakt:

KACO new energy GmbH

Andreas Schlumberger

Leiter Unternehmenskommunikation

Carl-Zeiss-Str. 1

74172 Neckarsulm

Germany

Tel. +49 7132 3818-0

Fax +49 7132 3818-703pr@kaco-newenergy.dewww.kaco-newenergy.com