Jinko Solar liefert Module für größtes PV-Kraftwerk in Puerto Rico

In Mittelamerika werden immer mehr Photovoltaik-Projekte realisiert. Am Freitag verkündete Jinko Solar nun den Auftrag zur Lieferung von Solarmodulen mit 57,65 Megawatt Leistung an Metka-EGN USA. Die Module seien für das bislang größte Photovoltaik-Kraftwerk in Puerto Rico bestimmt, das in der Gemeinde Isabela entstehen solle. Mit Metka-EGN habe Jinko Solar bereits weltweit bei verschieden Projekten zusammengearbeitet, unter anderem in Europa, hieß es weiter. Das geplante Photovoltaik-Kraftwerk in Puerto Rico gehöre Oriana LLC, einer Tochtergesellschaft von Sonnedix USA. Die Fertigstellung ist für August 2016 geplant. Die Investitionssumme liegt bei 160 Millionen US-Dollar. (Sandra Enkhardt)