Trina Solar nach BNEF-Report als bankfähigster Modulhersteller eingestuft

Teilen

Trina Solar Ltd. ist in einem Report von Bloomberg New Energy Finance (BNEF) der bankfähigste Photovoltaik-Hersteller von Solarmodulen. Alle Studienteilnehmer hätten Trina Solar als bankfähig eingestuft, teilte der chinesische Hersteller am Mittwoch mit. Es sei das einzige Unternehmen gewesen, dass bei der Abfrage von 50 unterschiedlichen Photovoltaik-Herstellern immer von den befragten Marktakteuren genannt worden sei. Trina Solar sieht damit seine führende Stellung bestätigt. Der chinesische Hersteller ist derzeit – gemessen an den Geschäftszahlen – der größte Produzent weltweit und hatte den hochverschuldeten Konkurrenten Yingli abgelöst.

In dem Bericht werde weiter ausgeführt, dass Module von Trina Solar seit Anfang 2014 bei mehr kreditfinanzierten Projekten verwendet worden seien als die Module jedes anderen Photovoltaik-Herstellers, so das Unternehmen weiter. Der BNEF-Datenbank zufolge sind mehr als 15 verschiedene Projekte mit mehr als 1,2 Gigawatt Leistung gefördert worden. Dabei seien dort nicht alle Photovoltaik-Projekte weltweit enthalten, allerdings immerhin Informationen über knapp 14.000 Finanzierungen von Solarparks.

Nähere Informationen zu den weiteren Ergebnissen der Studie lagen pv magazine zunächst nicht vor. Nach Informationen von Trina Solar sind für die Einstufung der der Modulhersteller Vertreter von Banken, technische Berater, Anlagenbauer, Vermögensverwalter und unabhängige Stromerzeuger (IPPs) aus der ganzen Welt befragt worden. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.