Sonnenbatterie vor Tesla-Powerwall – Erste Photovoltaik-Speichersysteme an Privathaushalte ausgeliefert

Teilen

Die Sonnen GmbH (zuvor Sonnenbatterie GmbH) hat in den USA mit der Auslieferung seiner Photovoltaik-Speichersysteme begonnen. Diese erfolge über ein landesweites Netz von 30 Vertriebspartnern, teilte der Allgäuer Speicherhersteller am Donnerstag mit. Die Produktion der Systeme für die USA erfolge im kalifornischen San Jose. Sie sei wegen der hohen Nachfrage bereits voll ausgelastet. Rund 1000 Bestellungen für die Sonnenbatterie lägen vor und würden nun abgearbeitet, sagt ein Sprecher auf Nachfrage von pv magazine. Sonnen werde daher auch die Fertigungskapazitäten für seine anschlussfertigen Speicher-Komplettsysteme weiter ausbauen. Neben den Batteriemodulen liefert der Hersteller auch die Wechselrichter, die Steuerung und Messtechnik in einem Gehäuse mit.

Nach eigenen Angaben hat sich Sonnen mit seiner Sonnenbatterie für einen sehr frühen Markteintritt in den USA entschieden, um eine gute Ausgangsposition zu haben, um langfristig zu den führenden Photovoltaik-Speicheranbietern gehören zu können. „In den USA gibt es ein gewaltiges Potenzial für Batteriespeicher und der Markt steht erst am Anfang“, sagte Philipp Schröder, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Sonnen. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.