Hanwha Q-Cells stockt Liefervertrag mit Sunrun auf

Teilen

Hanwha Q-Cells wird im kommenden Jahr seine Modullieferungen an Sunrun nahezu verdreifachen. Es sei nun vereinbart worden 2016 insgesamt 135 Megawatt Solarmodule an den US-Anbieter von Photovoltaik-Dachanlagen zu liefern, teilte der Hersteller mit. Dies sei fast dreimal mehr als noch in diesem Jahr. Hanwha Q-Cells produziert seine Zellen und Module in Malaysia und Südkorea. Die Vereinbarung betreffe die Hanwha Q-Cells Produkte Q.PRO BFR-G4 und Q.PLUS BFR-G4. Bei diesen sei Hanwha Q-Cells als einem der ersten Photovoltaik-Hersteller weltweit gelungen, die multikristalline PERC-Zelltechnologie in der Massenfertigung zu kommerzialisieren.

Mit dem neuen Liefervertrag bauen die beiden Unternehmen ihre Partnerschaft aus. Neben Hanwha Q-Cells setzt Sunrun auch auf Solarmodule von REC Solar. Sunrun gehört in den USA zu den größten Anbietern von Photovoltaik-Dachanlagen. Mitte vergangenen Jahres ging das Unternehmen an die Börse.

Hanwha Q-Cells zeigte sich zuletzt zuversichtlich und geht im vierten Quartal von Modullieferungen zwischen 1,2 und 1,4 Gigawatt aus. Dabei würden auch erste Aufträge für Nextera Energy Resources abgearbeitet. Mit diesem US-Unternehmen hat Hanwha Q-Cells einen Vertrag über die Lieferung von 1,5 Gigawatt vereinbart. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.