Trina Solar mit neuen Krediten über 90 Millionen US-Dollar

Teilen

Trina Solar Ltd. kann am Dienstag den Abschluss von zwei neuen Krediten vermelden. Für die US-Tochter des chinesischen Photovoltaik-Herstellers sei mit der Wells Fargo Bank ein Darlehen über 60 Millionen US-Dollar vereinbart worden. Für Trina Solar Singapur gebe es eine neue Kreditlinie über 30 Millionen US-Dollar mit der Bank Barclays.

Das Darlehen von Wells Fargo für Trina Solar US habe eine Laufzeit von fünf Jahren. Das Geld solle als Betriebskapital und für die Geschäftstätigkeit genutzt werden. Damit solle die Tochtergesellschaft die Marktchancen in der Region besser nutzen können, hieß es weiter. Die Kreditlinie über 30 Millionen US-Dollar für Trina Solar Singapur solle eingesetzt werden, um das Wachstum in der asiatisch-pazifischen Region voranzutreiben.

Finanzvorstand Teresa Tan betonte, dass Trina Solar mit seiner Strategie der Diversifizierung seiner Finanzierungsquellen fortfahren wolle. Sie sei zuversichtlich, dass das Unternehmen mit den neuen Kreditlinien seine Wachstumsstrategien leichter umsetzen könne.

Erst Ende Oktober schloss Trina Solar mit der Citic Financial Leasing Co., Ltd. und der Citic Bank Corporation Limited Changzhou eine strategische Kooperation. Das Gesamtvolumen der Finanzierungen über drei und fünf Jahre beträgt 10 Milliarden Renminbi, umgerechnet 1,42 Milliarden Euro. Die Mittel sollen für die Finanzierung von neuem Equipment, Downstream-Projekten und für Handelsfinanzierungen genutzt werden, wie Trina Solar mitteilte. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.