Eon Solar bietet Ertrags- und Qualitätscheck für Photovoltaik-Anlagen

Teilen

Eon bietet ab sofort einen Ertrags- und Qualitätscheck für Photovoltaik-Anlagen an. Dabei würden zunächst kostenfreie Ertragschecks durchgeführt, teilte der Energieversorger am Freitag mit. Betreiber von Photovoltaik-Anlagen könnten diesen online machen. In wenigen Schritten werde errechnet, ob die Photovoltaik-Anlage die volle Leistung erbringe. Sollte dies nicht der Fall sein bietet Eon Solar einen ausführlichen Anlagencheck vor Ort an. Dabei würden Solarmodule, Unterkonstruktion, Verkabelung, Wechselrichter sowie die Dokumentation der Photovoltaik-Anlage geprüft. Neben eigenen Teams arbeite Eon dafür auch mit dem Bremer Photovoltaik-Dienstleister Adler Solar zusammen, wie es weiter hieß. Wenn bei der Überprüfung vor Ort ertrags- oder sicherheitsrelevante Mängel festgestellt werden, biete Eon auch Reparaturen und Instandsetzungen an.

Mit dem Anlagen- und Ertragscheck erweitert Eon sein Photovoltaik-Geschäft. Wie groß das Potenzial angesichts von mehr als 1,5 Millionen installierten Photovoltaik-Anlagen in Deutschland ist, zeigte jüngst der Qualitätsmonitor Solar des TÜV Rheinland. Demnach weise jede dritte Photovoltaik-Anlage Defekte oder Leistungsdefizite auf. „Bei über 50 Prozent der Anlagen waren dabei Installationsfehler die Ursache, bei weiteren 25 Prozent Planungs- und Dokumentationsfehler. Da lässt sich enorm viel rausholen, ohne eine einzige Photovoltaik-Anlage mehr auf den Dächern“, erklärte dazu jüngst Franco Gola, Leiter Energielösungen PV von Eon Energie Deutschland, in einempv magazine-Interview. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.