Weiteres Pilotprojekt von Meyer Burger in der Schweiz

Teilen

Die Meyer Burger Technology AG setzt nun ein weiteres Pilotprojekt mit seinen bifaziale Heterojunction (HJT)/SmartWire Technology (SWCT)-Modulen um. Es sei nun ein entsprechender Projektvertrag für die Planung, Herstellung und Installation einer integrierten Photovoltaik-Anlage mit der Genossenschaft Migros geschlossen worden, teilte Meyer Burger mit. Insgesamt sollen dabei 2200 Solarmodule mit einer Gesamtfläche von knapp 2500 Quadratmetern gestellt und anschließend auf dem Dach der Betriebszentrale in Schönbühl installiert werden. Das Herzstück der Anlage, die künftig jährlich bis zu 900 Megawattstunden Solarstrom produzieren soll, seien die 500 bifazialen HJT/SWCT-Solarmodule. Die Photovoltaik-Anlage werde mehr Strom produzieren als vor Ort verbraucht würden.

Seine neue Technologie will Meyer Burger seinen Schweizer Kunden ab Mitte 2016 anbieten. Anfang des Monats hatte der Schweizer Photovoltaik-Konzern das erste HJT/SWCT-Projekt abschließen können. Die Südfassade des CSEM-Forschungsinstituts wurde mit den Modulen bestückt. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.