Größter Solarpark Österreichs am Netz

Auf einer Ackerfläche in Guntramsdorf ist wohl eine der ersten, wenn nicht die erste Megawatt-Photovoltaik-Anlage Österreichs ans Netz gegangen. Insgesamt seien in den acht Monaten Bauzeit 8136 Solarmodule auf einer Fläche von sechs Fußballfeldern installiert worden, teilte nun der Betreiber Wien Energie mit. Der Solarpark verfüge über eine Gesamtleistung von 2,034 Megawatt und sei seit Mittwoch offiziell in Betrieb. Die Installation der Anlage, die aus sechs Teilanlagen besteht und in drei Stufen umgesetzt wurde, übernahm die Firma Sonnquest, wie Wien Energie weiter mitteilte. Der Solarstrom werde komplett ins Netz eingespeist und reiche um rund 800 Haushalte zu versorgen.

Wien Energie verfügt nach eigenen Angaben über rund 50 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund zwölf Megawatt. 19 Anlagen mit rund 5,8 Megawatt Gesamtleistung seien dabei als Bürgersolarparks konzipiert. Wien Energie habe das Ziel, bis 2030 rund 50 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien zu erzeugen. Dazu wolle der Energieversorger in weitere Photovoltaik- und Windkraft-Großprojekte investieren. (Sandra Enkhardt)