JA Solar beschließt Joint Venture für 500-Megawatt-Fabrik in Indien

Der chinesische Photovoltaik-Hersteller JA Solar und das indische Unternehmen Essel Infraprojects Limited haben eine  Absichtserklärung für ein gemeinsames Joint Venture unterschrieben. Darin erklären die Unternehmen, gemeinsam ein Produktionswerk für Solarzellen und -module mit einer jährlichen Produktionskapazität von 500 Megawatt in Indien errichten zu wollen. Die Vereinbarung wurde am 16. Mai auf dem indisch-chinesischen Business Forum in Shanghai abgeschlossen. (Mirco Sieg)