Suntech will Marktanteil in Beneluxstaaten ausbauen

Um den Marktanteil in den Beneluxstaaten von drei auf 13 Prozent zu steigern geht der chinesische Hersteller von Photovoltaikmodulen Wuxi Suntech Power mehrere neue Partnerschaften ein. Erst kürzlich hat Suntech 1500 Module für einen Solarpark in Den Bosch, Niederlande, an die Firma VDH Solar geliefert, die mit der Firma Solar Green Point zusammenarbeitet. Zudem sollen weitere Module für zwei Projekte von VDH Solar in Amsterdam und Rotterdam mit einer Gesamtleistung von sechs Megawatt bereitgestellt werden.

Auch die Projektpipeline der niederländischen Firma Oskomera Solar Power Solutions (OSPS) soll mit Modulen von Suntech bedient werden. Dabei handelt es sich um mehrere Projekte mit einer Gesamtleistung von rund 175 Megawatt.

Nach eigener Aussage kann Suntech durch die Übernahmen von Shunfeng die Präsenz in Europa ausbauen und umfangreiche Projekte umsetzen. Die Unternehmensstrategie umfasse unter anderem, die Position als globaler Marktführer für integrierte saubere Energie zurückzuerobern. Die Integration beziehe sich dabei nicht nur auf die Produktionsprozesse für Komponenten, sondern auch auf den Besitz von Stromerzeugungskapazitäten. (Mirco Sieg)