Solarworld bestätigt Quartalszahlen

Teilen

Solarworld hat die offiziellen Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2014 vorgelegt und damit die Ende Oktober veröffentlichten vorläufigen Zahlen bestätigt. In den ersten neun Monaten 2014 hat der Photovoltaik-Konzern demnach den Absatz von Solarmodulen und Bausätzen um 54 Prozent auf 602 Megawatt gesteigert (Vorjahreszeitraum: 390 Megawatt). Das stärkste Wachstum sei in den USA, Frankreich, Großbritannien und Japan erzielt worden, wo Solarworld das Geschäftsvolumen verdoppelt habe. Der US-Markt entwickele sich zum stärksten Wachstumstreiber, daher werde Solarworld das US-Engagement durch weitere Investitionen in den Ausbau von Produktionskapazitäten am Standort Hillsboro/Oregon intensivieren. Aber auch in Deutschland habe der Photovoltaik-Konzern in den ersten neun Monaten einen leichten Anstieg verzeichnet. In das vierte Quartal, so Solarworld weiter, sei das Unternehmen mit einem Auftragsbestand von mehr als 350 Megawatt gestartet; es gebe Aufträge bis in das Jahr 2015 hinein.

Den offiziellen Zahlen zufolge hat Solarworld in den ersten neun Monaten 2014 den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 18 Prozent auf 409 Millionen Euro erhöht. Das EBITDA ist demnach auf 107 Millionen Euro gestiegen (Vorjahreszeitraum: -63 Millionen Euro), das EBIT auf 77 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum -95 Millionen Euro) und das Konzernergebnis nach Steuern auf 489 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum -135 Millionen Euro). Zum Stichtag 30. September 2014 habe der Konzern nach planmäßiger Zinszahlung von sieben Millionen Euro über liquide Mittel in Höhe von 151 Millionen Euro verfügt (30. Juni 2014: 159 Millionen Euro). (Petra Hannen)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.