Neu: XL Stromspeicher mit 20 kWh Kapazität

Freiberg: Der Freiberger Solarfachhändler SolarInvert stellt erstmals seinen neuen Sonnenspeicher Storage G2 plus XL vor. Der Nachfolger des Vorgängermodells Storage G2 plus punktet mit einer höheren Batteriekapazität. Mit einer Nennleistung von 2,5 KW und der Netto-Speicherkapazität von 10 kWh ist dieses Solar-Strom-Speicher-System ideal für einen 2-4 Personen Haushalt geeignet. Zudem ist der Speicher 100% retrofit-tauglich für Bestandsanlagen und kann ohne Eingriff in die bestehende PV-Anlage nachgerüstet werden. Außerdem können Besitzer des Storage G2 plus XL an Econamic Grid teilnehmen und von überschüssigem Netzstrom profitieren.

Intelligent Strom speichern

Das AC-geführte Speichersystem mit 3-Phasenkompensation basiert auf bewährter und wartungsfähiger Blei-Flüssig-Batterietechnologie. Durch das spezielle Hightech-Ladeverfahren erreicht der Akku des Storage G2 plus XL bis zu 3.200 Zyklen, was in etwa einer Lebensdauer von 12 – 15 Jahren entspricht. Mit einer speziell auf die Blei-flüssig-Batterietechnologie angepassten Ladetechnik erreicht das Speichersystem einen Batteriewirkungsgrad von 92%. Damit muss sich der Storage G2 plus XL nicht vor den deutlich teureren Speichern mit Lithium-Akku verstecken. Die langjährig bewährten Blei-flüssig Akkus können ohne Probleme dem Recycling zugeführt werden. Ein Akkutausch-Zertifikat garantiert, dass der Akku zum Festpreis  von 999 Euro recycelt und gegen einen neuen Akku getauscht wird.

Bis zu 80% Autarkie und bis zu 100% Eigenverbrauch möglich

Das Speichersystem ist gerade in Hinblick auf Autarkie und Eigenverbrauch hochinteressant. Mit einem max. Ladestrom von 50 Ampere ist der Speicher innerhalb von max. 4 Stunden voll aufgeladen. Das System ist damit auch ideal für Ost- und West-Dächer geeignet, denn hier kommt es darauf an, dass der verkürzte Stromerzeugungszeitraum möglichst effizient genutzt wird.

EEG Bonus als Tilgungszuschuss bei Bestandsanlagen 2009- März 2012

Wer eine PV Anlage in den Jahren 2009 – 2012 installiert hat bekommt beim Eigenverbrauch einen Bonus von bis  zu 25 ct/kWh für seinen selbstverbrauchten Solarstrom. Dieser Eigenverbrauchsbonus ist wie ein Tilgungszuschuss anzusehen. Im Normallfall kann bei einer PV-Anlage auf einem Einfamilienhaus nur über die Zwischenspeicherung von Solar-Strom ein Eigenverbrauch < 30% erreicht werden.

Mit der Zwischenspeicherung des tagsüber zu viel erzeugten PV-Stroms im Storage G2 plus XL wird der Eigenverbrauch deutlich erhöht und es kann so ein zusätzlicher Bonus für die Finanzierung des Speichersystems generiert werden.

Bei einer PV-Anlage aus 2011 mit 7,5 kWp auf einem Einfamilienhaus mit 5.000 kWh Jahresstromverbrauch wird alleine über den Eigenverbrauch bis zu 10.000,-€ Eigenverbrauchsbonus gemäß EEG generiert mit dem dann das Speichersystem bezahlt ist. Zusätzliche ersparte Stromkosten aus dem hohen Autarkiegrad führen zu einem ordentlichen Gewinn des Betreibers.

Ertragswerte immer im Blick

Für die lange Lebensdauer und höhere Erträge sorgt zudem das intelligente Energiemanagementsystem mit integriertem Online Monitoring. Sekundengenau analysiert es den Ertrag der Solaranlage, den Verbrauch im Haushalt sowie den Ladezustand des Akkus.

Die SolarInvert GmbH setzt auf Qualität "Made in Germany" zu günstigen Preisen. Mehr Informationen unter www.solarInvert.de .

Kontakt:

SOALRINVERT GmbH

Ralf Kleinknecht

Alte Bahnlinie 8

D-71691 Freiberg am Neckar

Telefon: 0 71 41 / 2 99 21-13

Fax: 0 71 41 / 2 99 21-21

E-Mail:r.kleinknecht@solarinvert.de