Aus Wagner Solar UK wird Wagner Renewables

Teilen

Die Wagner Solar UK Ltd. wird künftig unter dem Namen Wagner Renewables Ltd. auf dem britischen Photovoltaik-Markt aktiv sein. Die Neuaufstellung sei eine Folge der Insolvenz der deutschen Muttergesellschaft Wagner & Co., teilte das Unternehmen mit. Das Team bleibe gleich. Zudem werden Wagner Renewables weiterhin das Montagegestell Tric anbieten, dass erst jüngst die Zertifizierung MCS012 erhalten habe.

Der Geschäftsführer von Wagner Renewables, Mark Osborne, betonte die Unabhängigkeit von der insolventen deutschen Muttergesellschaft. Die Tochtergesellschaft entstamme aus einem Joint Venture zwischen Wagner & Co. und der britischen Firma AC Solartechnic, die jeweils 50 Prozent an dem Photovoltaik-Unternehmen hielten. 2014 verfüge die Wagner Solar UK über eine große Projektpipeline im Bereich Photovoltaik-Dachanlagen in Großbritannien. Die Insolvenz der deutschen Muttergesellschaft habe dem Unternehmen die Möglichkeit eröffnet, seine Autonomie zu stärken. Es sei dadurch sogar stärker gewachsen, als zu Jahresbeginn erwartet worden sei, so Osborne weiter. Nach der Neuaufstellung gebe es eine Vereinbarung, die es Wagner Renewables erlaube, dass Montagegestell Tric weiterhin anzubieten. Außerdem werde das Unternehmen weiterhin die Planung von gewerblichen Photovoltaik-Projekten anbieten. Welche Module und Wechselrichter künftig verwendet würden, wolle das Unternehmen in den kommenden Wochen verkünden. (Sandra Enkhardt)