LG arbeitet mit Haus & Grund zusammen

Teilen

Die Solar-Sparte des Elektronikkonzerns LG Electronics hat eine Exklusiv-Partnerschaft mit dem Verband Haus & Grund Deutschland geschlossen. Die Verbandsmitglieder könnten sich künftig bei LG über die Produktion und Nutzung der Photovoltaik informieren, teilte das Unternehmen mit. Damit solle die Energiewende in Deutschland weiter vorangetrieben werden.

Der Verband Haus & Grund unterstrich, dass die Nutzung erneuerbarer Energien auch im Gebäudebestand eine immer größere Rolle spiele. Er vertritt nach eigenen Angaben die Interessen von mehr als 900.000 Haus- und Wohnungseigentümern, Vermietern sowie Kauf- und Bauwilligen. In jüngster Zeit sei der Themenkomplex Technik und Energie dabei immer wichtiger geworden. Daraus resultiere nun auch die Partnerschaft mit dem Photovoltaik-Hersteller LG. „Um die Energiewende in Deutschland weiter voranzutreiben, kommt es jetzt vor allem darauf an, dass gerade Hauseigentümer und Gewerbetreibende in Solar investieren, um sich ein Stück weit unabhängiger von den Stromkonzernen zu machen und die eigenen Stromkosten zu reduzieren“, betonte auch Michael Harre, Vice President der EU Solar Business Group bei LG Electronics. (Sandra Enkhardt)