BYD will Fabrik in Brasilien bauen

Die BYD Company Ltd. hat nun den Bau einer Fabrik in Campinas (Region Sao Paolo) in Brasilien angekündigt. Die geplante Investitionssumme bezifferte das chinesische Unternehmen mit umgerechnet etwa 66 Millionen Euro. Die Eröffnung der Fertigung sei für kommendes Jahr geplant. Zunächst solle sich eine Kapazität für die Herstellung von jährlich 1000 Bussen und deren Batterie-Packs haben, sagt BYDs Brasilien-Geschäftsführer Tyler Li. 450 Arbeitsplätze würden mit dem Werk entstehen.

Es sei aber auch eine Erweiterung der Fabrik bereits geplant. „Unser Traum ist es, neben Bussen und Batterien auch Solarmodule und Batteriespeichersysteme herzustellen, um die Region bei ihrem Null-Emissionsziel zu unterstützen“, erklärte BYD-Gründer Wang Chuanfu. Neben den zwei Fabrikgebäuden sei daher in der zweiten Bauphase auch die Eröffnung eines Forschungs- und Entwicklungszentrum für Photovoltaik, Smart-Grid und LEDs am Standort geplant. (Sandra Enkhardt)