BYD will Fabrik in Brasilien bauen

Teilen

Die BYD Company Ltd. hat nun den Bau einer Fabrik in Campinas (Region Sao Paolo) in Brasilien angekündigt. Die geplante Investitionssumme bezifferte das chinesische Unternehmen mit umgerechnet etwa 66 Millionen Euro. Die Eröffnung der Fertigung sei für kommendes Jahr geplant. Zunächst solle sich eine Kapazität für die Herstellung von jährlich 1000 Bussen und deren Batterie-Packs haben, sagt BYDs Brasilien-Geschäftsführer Tyler Li. 450 Arbeitsplätze würden mit dem Werk entstehen.

Es sei aber auch eine Erweiterung der Fabrik bereits geplant. „Unser Traum ist es, neben Bussen und Batterien auch Solarmodule und Batteriespeichersysteme herzustellen, um die Region bei ihrem Null-Emissionsziel zu unterstützen“, erklärte BYD-Gründer Wang Chuanfu. Neben den zwei Fabrikgebäuden sei daher in der zweiten Bauphase auch die Eröffnung eines Forschungs- und Entwicklungszentrum für Photovoltaik, Smart-Grid und LEDs am Standort geplant. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.