Vorgefertigtes Solardach für niederländisches Wohnhaus

Teilen

Das niederländische Wohnungsbauunternehmen BAM Woningbouw hat im vergangenen Dezember ein vorgefertigtes Solardach auf einem Wohnhaus in Heerhugowaard, Nordwestholland, installiert. Die Befestigung der Solarmodule auf dem Dach wurde dabei mit dem Montagegestell für die Gebäudeintegration InterSole des Kölner Herstellers Renusol realisiert.

„Wir haben das Dach mit integrierter Solaranlage im Werk produziert, das Solardach wurde dann am Stück komplett fertig zur Baustelle geliefert und montiert“, erklärt Linda van Leeuwen, Produktionsleiterin bei BAM Woningbouw. Eine besondere Chance für dachintegrierte Solaranlagen sieht van Leeuwen bei der Renovierung von Dächern. „Statt das Dach mit Ziegeln einzudecken, baut man die Solaranlage ins Dach. Das sieht gut aus, spart dem Hausbesitzer Geld für die Dacheindeckung und er erzeugt sauberen Strom.“

Stefan Liedtke, Geschäftsführer des Montagesystemherstellers Renusol erklärt: „Wir erleben gerade eine sehr starke Nachfrage nach unserer dachintegrierten Montagelösung, insbesondere aus den Niederlanden und aus Großbritannien.“ (Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.