Goldpoly kauft Photovoltaikanlagen mit 500 Megawatt Leistung

Teilen

Laut Vereinbarung wird Goldpoly New Energy Holdings Solarparks übernehmen, die von CTIEC (China Triumph International Engineering) in China, Europa, Nordamerika und Japan gebaut wurden. Dabei soll es sich zunächst um rund 500 Megawatt installierter Leistung handeln. Einige der Projekte befinden sich derzeit noch im Bau oder in der Planungsphase. Beim Kauf von Solarparks durch Golspoly soll eine Rendite von mindestens neun Prozent erreicht werden. Die Vereinbarung beinhaltet zudem, dass das Unternehmen Huawei Technologies in zukünftigen Projekten der bevorzugte Partner für die Lieferung von Wechselrichtern und Kommunikationstechnik sein soll.

„Die strategische Zusammenarbeit zwischen Goldpoly, CTIEC und Huawei beschleunigt die Entwicklung des Unternehmens bei der Erweiterung von Projektpipelines, der Erschließung von Überseemärkten und der besseren Vernetzung für den Betrieb von Solarkraftwerken auf der ganzen Welt“, sagt Alan Li, CEO von Goldpoly. „Wir sind entschlossen, eine solide Grundlage für die effizienteste und professionellste Plattform für den Betrieb von Photovoltaik-Kraftwerken weltweit zu legen.“ (Mirco Sieg)