Yingli baut 233 Megawatt Photovoltaik in Algerien

Teilen

Der chinesische Photovoltaikkonzern Yingli Green Energy hat zusammen mit den Unternehmen Sinohydro und Hydrochina Photovoltaikausschreibungen mit einer Gesamtleistung von 233 Megawatt in Algerien gewonnen. Die Unternehmen werden gemeinsam die technische Planung und den Bau der Projekte übernehmen. Im Januar 2014 soll der Bau beginnen und voraussichtlich innerhalb von acht Monaten abgeschlossen werden.

"Wir freuen uns sehr, diese Projekte gewonnen zu haben und bedanken uns bei unseren Partnern für ihre großen Anstrengungen", sagte Liansheng Miao, Vorsitzender und CEO von Yingli Green Energy. "Die Zusammenarbeit mit Sinohydro und Hydrochina markiert einen neuen Ansatz für die PV-Projektentwicklung in China, und wir freuen uns, an der Spitze dieser Initiative zu sein." Auftraggeber für die Photovoltaikprojekte ist der algerische Projektentwickler Shariket el Kahraba wa el Taket el Moutadiadida (SKTM). Chahar Boulakhras, Vorsitzender von SKTM, erklärt: „Diese Projekte werden uns helfen, den Druck bei der Stromversorgung in Algerien zu einem gewissen Grad zu entlasten." (Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.