Weitere 190 Millionen Euro für LDK Solar

Teilen

Das Geld, das LDK Solar von elf chinesischen Privatbanken bekommt, soll ausdrücklich nur für den Geschäftsbetrieb in der Provinz Jiangxi verwendet werden und nicht zur Tilgung der bereits angehäuften Schuldenlast dienen. Auch ausländische Tochtergesellschaften sollen nicht von dem Kredit profitieren können. Der Kredit hat laut LDK Solar eine Laufzeit  bis zum November 2016. Die ersten 24 Millionen Euro des gewährten Kredits hat LDK bereits am 21. November 2013 in Anspruch genommen.

"Wir freuen uns, diese Finanzierungsvereinbarung mit dem Bankenkonsortium in China einzugehen", sagte Sam Tong, Präsident und CEO von LDK Solar. Der Kredit helfe LDK Solar dabei die Produktion von Polysilizium, Wafern, Solarzellen und -modulen in der Provinz Jiangxi hochzufahren, wenn die Umstände dies verlangen.

Zum Ende des zweiten Quartals 2013 hatte LDK Solar einen Schuldenberg von mehr als 2,1 Milliarden Euro vorzuweisen und musste bereits mehrfach Zahlungsaufschübe mit seinen Geldgebern vereinbaren. (Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.