USA: Drittgrößter Solarmarkt im Jahr 2014

Teilen

In den vergangenen zwölf Monaten ist die Pipeline an geplanten oder in Bau befindlichen Photovoltaik-Projekten in den USA um 7 Prozent gestiegen. Damit erreicht sie nun ein Volumen von rund 43 Gigawatt. Das ist genug, um etwa sechs Millionen US-Haushalte mit Solarstrom zu versorgen.

In den vergangenen Jahren dominierten vor allem Großprojekte mit mehr als 100 Megawatt Leistung den Zubau in den USA. Dies scheint sich nun zu ändern. In näherer Zukunft wird der Zubau laut NPD Solarbuzz überwiegend durch etwas kleinere Projekte mit bis zu 30 Megawatt Leistung vorangetrieben. Aufgrund der umfangreichen Projektpipeline prognostiziert NPD Solarbuzz, dass die USA im Jahr 2014 der drittgrößte Solarmarkt der Welt sein wird, nach China und Japan.

Michael Barker, Senior Analyst bei NPD Solarbuzz erklärt, dass Photovoltaikprojekte aller Größenordnungen aufgrund sinkender Systempreise in den USA immer leichter realisierbar seien. Was die installierte Kapazität angeht, würden aber immer noch große Projekte mit mehr als 20 Megawatt Leistung dominieren.

US-amerikanische Photovoltaikprojektierer werden derzeit vom sogenannten Investment Tax Credit (ITC) zur Eile getrieben. Dieser verspricht eine Steuervergünstigung von 30 Prozent für Photovoltaikprojekte, die bis zur Deadline im Jahr 2017 fertiggestellt werden. Laut Solarbuzz-Analystin Christine Beadle ist hier auch ein Grund für den Trend zu kleineren Photovoltaikprojekten zu sehen. „ Die Deadline bewirkt eine Verlagerung hin zu kleineren Anlagen, die in einem kürzeren Zeitrahmen fertiggestellt werden können." (Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.